Wie man Flöhe in Ihrem Haus und mehr loswird

Ah, Flöhe – diese allgemein verabscheuten Schädlinge, die Ihr Haus befallen und es unmöglich machen, sich auszuruhen. Ob es Ihr Hund, Sie oder Ihr Zuhause ist, Flöhe in der Nähe zu haben, ist einfach nicht in Ordnung. Und im Sommer kann das Elend vervielfacht werden.

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, Ihr Haus zu verkaufen (oder auch wenn Sie es nicht sind), reicht ein Flohbefall einfach nicht aus. So können Sie Flöhe in Ihrem Haus ein für alle Mal loswerden – ob Sie potenzielle Käufer beeindrucken oder einfach nur Ihren Seelenfrieden wiedererlangen möchten.

Herausfinden, ob Ihr Haus Flöhe hat

Der erste Schritt, um Flöhe in Ihrem Haus loszuwerden, besteht darin, sicher herauszufinden, ob Sie Flöhe haben.

Finden Sie heraus, ob Ihr Hund Flöhe hat

Wenn Sie einen Hund haben, sollten diese Ihre erste Anlaufstelle sein. Lästige Flöhe machen sie unangenehm und Sie noch mehr, wenn es nicht schnell behandelt wird.

Um herauszufinden, ob Ihr pelziger Freund Flöhe hat, verwenden Sie einen kleinen Flohkamm. Kämmen Sie zunächst den Kopf und die Ohren Ihres Hundes, bewegen Sie sich dann in den Schwanzbereich und kämmen Sie schnell nach hinten – Flöhe rennen vom Kamm weg, aber wenn Sie schnell sind, fangen Sie sie im Kamm.

So finden Sie heraus, ob Sie Flöhe haben

Flöhe zu haben ist sicherlich keine ideale Situation, und es kann besonders frustrierend sein, wenn Sie Flöhe in Ihrem eigenen Haus verbreitet haben, ohne es zu wissen.

Der beste Test, um herauszufinden, ob Sie Flöhe haben, ist das, was manche den Sockentest nennen. Keine Sorge, es ist so einfach wie es klingt.

Ziehen Sie ein Paar kniehohe weiße Socken an und gehen Sie um Ihr Haus herum, wobei Sie Ihre Füße mischen, um Wärme zu erzeugen (von der diese kleinen Jungs angezogen werden). Verbringen Sie zusätzliche Zeit in Teppichbereichen Ihres Hauses oder an anderen Orten, an denen Flöhe besonders hängen.

Neun von zehn Fällen klammern sich Flöhe an Ihre Socken, wenn Sie vorbeikommen, und zeigen sich als kleine dunkle Flecken auf den Socken.

So finden Sie heraus, ob Ihr Haus Flöhe hat

Dies kann etwas schwieriger sein, aber es gibt einige verräterische Anzeichen für einen Flohbefall, die nicht allzu schwer zu erkennen sind.

Überprüfen Sie zunächst, was als Flohschmutz bezeichnet wird – um Ihnen die hässlichen Details zu ersparen, handelt es sich im Grunde genommen um Flohkot, der als winzige schwärzliche Flecken erscheint und normalerweise eine rostrote Farbe verschmiert. Es kann wie schwarzer Pfeffer aussehen.

Eine andere Möglichkeit, festzustellen, ob Sie Flöhe in Ihrem Haus haben, besteht darin, durch die Teppiche nach Flohschmutz oder Eiern zu suchen (die Eier sind winzige weiße Flecken). Es hilft, mit den Fingern durch den Teppich zu fahren und zu sehen, ob Sie eines dieser Zeichen finden.

Sie können auch einen Hitze- und Wassertest verwenden, um festzustellen, ob sich Schädlinge in Ihrem Pad befinden. Da Flöhe von Hitze angezogen werden, können Sie eine Lampe, eine Schüssel, etwas Seife oder Reinigungsmittel und etwas warmes Wasser aufstellen. Stellen Sie die Schüssel unter die Lampe und warten Sie, bis die Flöhe kommen – sie werden vom Licht angezogen und gehen darauf zu, und die Seife wird sie töten, sobald sie hineinfallen. Ganz ruhig!

So finden Sie heraus, ob Ihr Garten Flöhe hat

Auch wenn Sie Flöhe in Ihrem Haus gefunden haben, vergessen Sie nicht, Ihren Garten zu überprüfen.

Um zu überprüfen, ob Ihr Garten Flöhe hat, können Sie den Sockentest auch im Freien verwenden – achten Sie besonders auf schattige Bereiche wie unter Veranden, Decks und um Bäume oder feuchte Orte.

Vergessen Sie nicht, besonders auf Bereiche zu achten, in denen sich Ihr Hund oder Ihre Haustiere aufhalten können, z. B. Hundehäuser oder Terrassen.

So entfernen Sie Flöhe bei Ihrem Hund

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Hund Frontline oder ein anderes Floh- und Zeckenmedikament verwendet hat, das Hunden hilft, schädlingsfrei zu bleiben. Wenn nicht, tragen Sie etwas Frontline (oder Medikamente Ihrer Wahl) auf den Hals Ihres Hundes (in der Nähe der Basis des Kopfes) direkt auf der Haut auf (teilen Sie die Haare, bevor Sie sie anziehen). Aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Welpen nicht zu früh nach der Anwendung des Medikaments ein Bad geben – konsultieren Sie die Anweisungen, bevor Sie die Behandlung abwaschen.

Einige sofortige Flohmedikamente müssen sofort angewendet werden und können Flöhe in etwa 6 Stunden loswerden (wie Capstar Flea Killer).

Auch wenn Sie Flohbekämpfungsmittel anwenden, sollten Sie Ihren Hund mit einem Flohkamm, Seife und Wasser kämmen. Der Kamm wird die Flöhe in sie stecken und die Seife tötet sie.

Sie können auch Flohtabletten verwenden, um Flöhe innerhalb von 30 Minuten auf Ihrem Haustier verschwinden zu lassen. Sie können die Pille Ihrem Haustier oral zuführen. Es ist jedoch kein langfristiges Heilmittel, also denken Sie daran.

Wie man Flöhe in Ihrem Haus loswird

Es gibt Dutzende von getesteten Möglichkeiten, Flöhe in Ihrem Haus loszuwerden. Leider müssen Sie möglicherweise nur Versuch und Irrtum verwenden, bis einer haftet.

Wenn Sie so viele Chemikalien wie möglich vermeiden möchten, probieren Sie die folgenden Optionen aus:

Waschen Sie Ihre Bettwäsche und Bettzeug

Das erste, was Sie tun können, ist alle Ihre Bettwäsche in heißem Wasser waschen. Dadurch werden alle Flöhe in oder auf ihnen getötet.

Alles absaugen

Saugen Sie Ihr ganzes Haus ab und achten Sie dabei besonders auf Teppiche. (Und vergessen Sie nicht, Ihre Vakuumbeutel danach wegzuwerfen!)

Verwenden Sie eine Flohfalle

Sie können auch versuchen, eine Flohfalle zu verwenden (mit einer Lampe, heißem Wasser und Waschmittel oder Seife). Diese Übung wurde jedoch mit gemischten Kritiken getroffen, so dass Sie möglicherweise extremere Maßnahmen benötigen.

Wenn Sie etwas mehr Hilfe benötigen, gehen Sie noch einen Schritt weiter:

Flohsprays

Flohsprays sind eine gute Option, um Flöhe auf Teppichen, Stoffen in Ihrem Zuhause, Möbeln und sogar Haustieren loszuwerden. Versuchen Sie es mit einem starken Spray, das aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, um die Chemikalien zu minimieren.

Beschlagen

Das Beschlagen Ihres Hauses ist eine weitere gute Möglichkeit, Flöhe loszuwerden, und wird häufig von Kammerjägern verwendet. Das erste, was Sie tun müssen, ist, alle Speisen und Gerichte in Ihrem Haus zu vertuschen, Ihre Feuermelder (vorübergehend) zu deaktivieren und die Fenster und Türen zu schließen. Schütteln Sie dann Ihre Nebeldose gründlich und sprühen Sie. Es ist in der Regel ratsam, einen Fogger für jeden Raum zu haben.

So entfernen Sie Flöhe in Ihrem Garten

Sobald Sie festgestellt haben, dass Ihr Garten Flöhe hat, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hund oder Ihre Haustiere davon fernhalten, bis Sie sich mit dem Problem befasst haben (andernfalls wiederholen Sie den Vorgang!).

Sie können verschiedene Methoden anwenden, um Flöhe in Ihrem Garten loszuwerden, einschließlich Überschwemmungen, um Floheier und neue Flöhe vor Befall zu schützen.

Allerdings sind die sichersten Methoden, um sicherzustellen, dass Ihr Garten gut zu gehen ist, Pestizide zu verwenden.

Sprühen Sie Ihr ausgewähltes Produkt rund um den Hof (vermeiden Sie Gemüse oder Blumen) und achten Sie besonders auf Hundehäuser oder Zwinger. Wenn Sie nach einer natürlicheren Lösung suchen, versuchen Sie es mit Kieselgur (DE) – einem Pulver aus versteinerten Kieselalgen (Algen). DE ist ein toxinfreier Ersatz für viele Pestizide und kann in Ihrem Garten verteilt werden, um Flöhe abzutöten.

Während es viele andere Heilmittel gibt, sind diese vielleicht die häufigsten und erfolgreichsten.

Ein Haus mit Flöhen verkaufen

Nun, zuerst – nicht. Stellen Sie sicher, dass Sie die oben genannten Methoden anwenden, um sicherzustellen, dass Ihr Haus flohfrei ist. Aber wenn Sie Flöhe schnell ausrotten müssen, richten Sie Ihre Bemühungen auf die schnellsten Methoden und bringen Sie einen professionellen Kammerjäger mit, wenn die Zeit drängt.

Also, bevor Sie das Schild der offenen Tür in Ihren Garten stellen, stellen Sie sicher, dass keine Flöhe darin leben!

Tipps zur Vorbereitung Ihres Hauses auf den Verkauf

Egal, ob Sie sich selbst schmutzig machen und Ihr Haus von Flöhen befreien oder sich für die Schädlingsbekämpfung entscheiden, stellen Sie sicher, dass Ihr Haus vollständig flohfrei ist, bevor Sie es für potenzielle Käufer öffnen.

Das Ersetzen des Teppichs in Ihrem Zuhause ist auch eine weitere gute Option, um sicherzustellen, dass die nächsten Bewohner Ihres Hauses mit einem sauberen, flohfreien Schiefer beginnen.

Kammerjäger sollten ein letzter Ausweg sein

Während die erste Reaktion vieler Menschen darin besteht, sofort die Schädlingsbekämpfung anzurufen, ist es viel billiger, den Befall zuerst mit den oben genannten Methoden selbst zu beheben. Wenn das Problem jedoch immer noch nicht verschwindet, ist es eine gute Option, einen Kammerjäger zu bekommen.

Die Schädlingsbekämpfung kann einige Tage dauern und liegt normalerweise bei mehr als 100 USD für die Behandlung. Aber wenn alles andere fehlschlägt, rufen Sie die Profis an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.