SUV-Camper-Umbauten: 16 Tipps, die einen Unterschied machen

Ist ein SUV-Camper-Umbau der ideale DIY-Camper?

Viele Menschen verwandeln sich in SUV-Camper. Diese Camper bieten mehr Platz als PKW-Camper und bieten gleichzeitig einen besseren Benzinverbrauch, Fahrbarkeit, und Stealth als Van Camper.

Auto-Camper-Umbauten sind großartig, weil sie einfach zu parken sind und einen fantastischen Benzinverbrauch haben. Autoumbauten sind jedoch klein und nicht sehr angenehm zum Schlafen.

Van-Camper-Umbauten bieten viel Stauraum und können äußerst komfortabel campen. Leider bieten sie einen schlechten Benzinverbrauch und können schwieriger zu fahren und zu parken sein. Darüber hinaus hat die Popularität der Van-Life-Szene diese Fahrzeuge weniger „heimlich“ gemacht als in den vergangenen Jahren.

Möchten Sie Ihren eigenen SUV-Camper-Umbau erstellen? Hier sind einige Tipps für den Einstieg:

Inhaltsverzeichnis

Holen Sie sich eine Allradversion

Ein Problem mit Van Camper Conversions ist, dass es schwierig ist, einen Allrad- oder Allrad-Van zu finden, der kein Vermögen kostet. In der Tat ist es schwierig, überhaupt einen Allrad-Transporter zu finden, und oft müssen Sie eine benutzerdefinierte Konvertierung durchführen, um eine zu erhalten.

Bei SUVs ist das kein Problem. Die meisten modernen SUVs sind mit Allrad- oder Allradantrieb erhältlich. Meine Empfehlung ist, sicherzustellen, dass Sie eine dieser Versionen erhalten.

Sie können einen Schlag auf den Benzinverbrauch nehmen, aber Sie werden ein Fahrzeug haben, das auf Backcountry-Straßen viel leistungsfähiger ist. Sie werden auch viel weniger wahrscheinlich in Eis und Schnee stecken bleiben.

Wenn möglich, besorgen Sie sich einen SUV mit gültiger Allradoption. Auf diese Weise haben Sie volle Traktion, wann immer Sie es wollen, und Sie haben auch die Möglichkeit, in den Zweiradantriebsmodus zu wechseln, wenn Sie dies nicht tun.

Der Wechsel in den Zweiradantriebsmodus senkt den Kraftstoffverbrauch, was auf Reisen immer von Vorteil ist.

Hier sind 11 wichtige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie mit der Ram Promaster-Dateikonvertierung beginnen!

Upgrades:

Aktualisieren Sie Ihre Reifen

Wenn Sie im Gelände unterwegs sind, sollten Sie Ihre Reifen aufrüsten. Für Allround-Leistung sollten Sie All-Terrain-Reifen in Betracht ziehen. Diese Reifen haben ein besseres Profil, wodurch sie sich hervorragend zum Ein- und Aussteigen auf schlammigen Campingplätzen eignen.

Für Winterreisen sollten Sie einen Satz Schneereifen in Betracht ziehen. Diese Reifen funktionieren wunderbar im Schnee, sodass Sie weiter fahren können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie stecken bleiben. Denken Sie daran, dass Schneereifen bei wärmerem Wetter nicht gut funktionieren und nicht so lange halten wie herkömmliche Ganzjahresreifen. Aus diesem Grund sollten Sie sicherstellen, dass Sie sie entfernen, sobald das Wetter warm wird.

Wenn Sie Ihre Reifen gerade nicht aufrüsten können, sollten Sie sich ein paar Werkzeuge besorgen, damit Sie Ihr eigenes Fahrzeug aus Schlamm und Schnee befreien können. Schaufeln, Sandsäcke und Fahrzeugzuggeräte können alle dazu beitragen, dass Sie sich lösen.

Aktualisieren Sie Ihre Federung

Für diejenigen, die auf Forststraßen oder durch die Wüstengebiete des Westens unterwegs sind, sollten Sie ein Upgrade Ihres Federungssystems in Betracht ziehen. Mit einem großen Budget könnten Sie ein Hochleistungsfederungssystem kaufen, das Ihre Fahrt reibungsloser macht und Ihnen die Möglichkeit gibt, Unebenheiten und Einbrüche auf der Straße viel besser zu bewältigen.

Sie benötigen jedoch kein großes Budget, um Ihr Federungssystem aufzurüsten. Wenn Sie den SUV schon eine Weile fahren, werden Sie vielleicht feststellen, dass das einfache Austauschen Ihres alten Federungssystems gegen ein neues alles ist, was Sie tun müssen, um Ihre Fahrqualität dramatisch zu verbessern. Dies ist etwas, was begeisterte Heimwerker tun können, aber stellen Sie sicher, dass Sie zuerst recherchieren. Eine komprimierte Feder kann extrem gefährlich sein, und Sie benötigen eine Federklemme, um Ihre Federn sicher zu entfernen und auszutauschen.

Hier sind 12 wichtige Dinge zu beachten, bevor Sie mit dem Umbau Ihres Ford Transit-Wohnmobils beginnen!

Modifikationen:

Nehmen Sie die Rücksitze heraus

Ein SUV bietet möglicherweise einen breiteren und längeren Schlafbereich, bietet jedoch nicht immer viel Kopffreiheit. Eine Möglichkeit, diesen Nachteil zu umgehen, besteht darin, die Mittel- und Rücksitze herauszunehmen. Sicher, Sie können sie umklappen, aber Sie verlieren immer noch viel Platz, da sich der Sitz noch im Fahrzeug befindet.

Nehmen Sie die Sitze heraus und nutzen Sie den zusätzlichen Raum, indem Sie Stauraum in die Bereiche einbauen, aus denen Sie sie entfernt haben. Zusätzlich zu dem erhöhten Platzbedarf tragen Sie auch dazu bei, das Gewicht Ihres Fahrzeugs zu reduzieren. Auf diese Weise können Sie schwerere Ausrüstung mitbringen, ohne den GVWR Ihres Fahrzeugs zu überschreiten. Das reduzierte Gewicht sollte auch dazu beitragen, Ihren Kraftstoffverbrauch zu verbessern.

Verwenden Sie eine Luftmatratze

Einige Leute fügen traditionelle Matratzen auf der Rückseite ihrer SUVs hinzu. Dies bietet ihnen ein weiches Bett, das sie auch von der Unterseite des Fahrzeugs isoliert. Der Nachteil dabei ist, dass sie viel Platz und Funktionalität verlieren.

Eine Möglichkeit, dies zu umgehen, ohne die Fähigkeit zu beeinträchtigen, eine Matratze zu haben, besteht darin, stattdessen eine Luftmatratze zu verwenden. Eine Luftmatratze kann jederzeit in Ihrem Fahrzeug aufbewahrt und gesprengt und verwendet werden, wann immer Sie sie benötigen. Es ist auch leicht und kann genauso leicht aus Ihrem Fahrzeug genommen werden, wenn Sie es an anderer Stelle verwenden müssen.

Ein weiterer Vorteil der Verwendung einer Luftmatratze besteht darin, dass Sie möglicherweise eine kaufen können, die für die Rückseite Ihres Fahrzeugs geeignet ist. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise die Sitze im SUV an Ort und Stelle lassen, da die Matratze höchstwahrscheinlich so gebaut wird, dass sie darüber passt. Glücklicherweise sparen Sie mit der Matratze etwas Gewicht und Platz, sodass es nicht so wichtig ist, dass sich die Sitze noch im Fahrzeug befinden.

Umwandlung von Autos in Wohnmobile: 16 Wichtige Tipps vor dem Start

Erwägen Sie ein Dachzelt

Nur weil Sie im Fahrzeug zusätzlichen Platz zum Schlafen haben, müssen Sie es nicht zum Schlafen verwenden. Stattdessen möchten Sie vielleicht den zusätzlichen Platz nutzen, um zusätzliche Campingausrüstung mitzubringen. In diesem Fall ist es besser, ein Dachzelt zum Schlafen zu bekommen.

Ein SUV bietet mehr Platz auf dem Dach und unterstützt ein Dachzelt besser als eine Limousine. Außerdem sind die meisten SUVs mit einem bereits vorhandenen Dachträger ausgestattet, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, einen Dachträger hinzuzufügen. Holen Sie sich für das ultimative Campingerlebnis ein Dachzelt mit zusätzlichem Raum. Dies gibt Ihnen einen Raum, in dem Sie sich umziehen können, bevor Sie ins Bett steigen. Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, schlammige Schuhe oder nasse Kleidung auszuziehen, bevor Sie dort hinaufsteigen.

Bauen Sie eine abnehmbare Plattform

Wenn Sie sich entschieden haben, im SUV statt auf dem Dach zu schlafen, sollten Sie eine abnehmbare Plattform hinzufügen. Sie können eine bauen, die direkt über die umgeklappten Sitze geht, oder Sie können eine bauen, die ihren Platz einnimmt.

In jedem Fall kann die Plattform so gebaut werden, dass sie einen ebenen Schlafbereich bietet, der leicht zu betreten und zu verlassen ist.

Erwägen Sie auch, Lagerplätze oder Schubladen in Ihre Plattform einzubauen. Dadurch erhalten Sie zusätzliche Speichermöglichkeiten, die leicht zugänglich sind.

Achten Sie beim Bau der Plattform darauf, dass sie sich leicht in Ihr Fahrzeug ein- und ausziehen lässt. Dies gibt Ihnen viel mehr Flexibilität als eine Plattform, die fest an Ihrem Fahrzeug montiert ist.

Mit einer abnehmbaren Plattform können Sie nicht nur Ihre Rücksitze schneller wiedererlangen, sondern Sie können Ihre Plattform auch auf Campingplätzen herausnehmen. Dies kann gut für Nächte sein, in denen Sie lieber in einem Zelt oder unter dem Sternenhimmel schlafen möchten als in Ihrem Fahrzeug.

Zusätzliche Add-Ins und Überlegungen:

Erwägen Sie eine abnehmbare Isolierung

Die Isolierung eignet sich hervorragend, um Hitze und Kälte fernzuhalten. Es ist auch großartig, um eine Ebene der Privatsphäre zwischen Ihnen und der Außenwelt zu schaffen.

Ich würde Ihnen dringend empfehlen, Ihrem SUV-Wohnmobil viel Isolierung hinzuzufügen.

Stellen Sie jedoch sicher, dass der größte Teil der Isolierung leicht hinzuzufügen und zu entfernen ist. Wenn die Isolierung, die Sie für Ihre Fenster kaufen, schwer auf- und abzubauen ist, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie sie nicht so oft verwenden, wie Sie sollten.

In anderen Bereichen können Sie die Isolierung dauerhafter gestalten. Sie können Ihre Türen und Fahrzeuginnenverkleidungen sowohl isolieren als auch schallisolieren, was Ihnen beim Campen und sogar beim Herumfahren zugute kommt.

Hier sind 17 Dinge zu beachten, bevor Sie sich entscheiden, einen Volkswagen in einen Campervan umzuwandeln!

Machen Sie eine Außenküche

Ein SUV ist leichter zu bewegen als ein Auto, aber es wird Ihnen nicht den Kochraum bieten, den ein Van bieten würde.

Anstatt zu versuchen, einen heißen Topf oder Campingkocher in den hinteren Teil Ihres SUV zu stopfen, sollten Sie stattdessen eine Außenküche einrichten. Sie können diese Küche direkt in Ihre Plattform einbauen und bei Bedarf herausschieben.

Alternativ können Sie einen Anhängerkupplungsträger kaufen und stattdessen die Küche an die Anhängerkupplung anschließen. Wenn sich die Küche außerhalb Ihres Fahrzeugs befindet, müssen Sie nicht darauf warten, dass der Herd abkühlt, bevor Sie ihn weglegen.

Außerdem müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Käfer und Nagetiere versuchen, in Ihr Fahrzeug zu gelangen, um an das Essen zu gelangen, das an Ihrem Küchenkochgeschirr klebt.

Bringen Sie ein Hygienezelt mit

Wenn Sie keinen Platz zum Kochen in Ihrem SUV finden, haben Sie sicherlich keinen Platz, um ein Badezimmer oder eine Dusche in Ihr SUV zu integrieren.

Erwägen Sie stattdessen, ein Hygienezelt mitzubringen, das Sie verwenden können. Mit einem Hygienezelt, einer tragbaren Toilette und einer Solardusche haben Sie alles, was Sie brauchen.

Warum ein Hygienezelt über einem normalen Zelt?

Ein Hygienezelt hat unten eine Öffnung, durch die Duschwasser hindurchfließen kann. Außerdem sind diese Zelte so konstruiert, dass sie hoch und in Länge und Breite schmal sind.

Dies bedeutet, dass Sie genug Platz haben, um aufzustehen und zu duschen, aber Sie werden dabei nicht viel Platz beanspruchen.

Hier sind 14 Dinge zu beachten, bevor Sie sich entscheiden, einen Sprinter in einen Campervan umzuwandeln!

Kaufen Sie einen warmen Schlafsack

Ein SUV ist zu klein, als dass eine Propanheizung sicher darin betrieben werden könnte. Verwenden Sie eine dieser Heizungen, und Sie könnten mit Kohlenmonoxid oder Kohlendioxid Gift enden.

Es ist auch zu klein, um einen Holzofen zu benutzen. Mit einem Holzofen könnten Sie die gleichen Probleme haben, die Sie mit einem Propanheizer gehabt hätten, und darüber hinaus könnten Sie sich selbst in Brand setzen.

Eine Heizdecke oder Heizung könnte in einem SUV funktionieren, aber Sie werden wahrscheinlich keine Batterie haben, die groß genug ist, um eines dieser Geräte mit Strom zu versorgen. Außerdem könnten Sie am Ende ein Feuer verursachen und sich verbrennen oder an Rauchvergiftung sterben.

Umgehen Sie all dies, indem Sie einfach einen warmen Schlafsack kaufen. Die Menschen schlafen seit Jahren in Schlafsäcken in Zelten, daher sollten Sie keine Probleme haben, einen zu finden, der warm genug für die Rückseite Ihres SUV ist.

Bringen Sie einen Zeltlüfter mit

Ich habe gesehen, wie einige Leute Fensterklimaanlagen für das Sommercamping an ihren SUVs angebracht haben, aber ich denke wirklich nicht, dass dies eine gute Idee ist. Für den Anfang werden Sie wahrscheinlich die Karosserie Ihres Fahrzeugs beschädigen.

Darüber hinaus müssen Sie an Strom angeschlossen sein, und Sie müssen den Platz haben, um eine Klimaanlage zu packen.

Zum Glück gibt es eine Alternative, die eine gewisse Erleichterung von den heißen Sommertagen bieten kann. Dies kommt in Form eines Zeltventilators. Zeltventilatoren sind klein, tragbar, leicht und batteriebetrieben.

Sie hängen auch leicht, so dass Sie sie bequem an einer Schnur zwischen den Kleiderbügeln Ihres Autos befestigen können. Diese Zeltventilatoren sind auch billig, so dass Sie ein paar von ihnen kaufen und verwenden können, wann immer Sie sie brauchen.

Holen Sie sich Bildschirme für die Fenster

Ihre Zeltlüfter werden Ihnen nicht viel nützen, wenn die Fenster Ihres SUV alle offen sind. Bei geöffneten Fenstern fehlt Ihnen auch die Belüftung, was zu Kondenswasser führen kann.

Aus diesen Gründen müssen Sie Ihre Fenster herunterrollen, wenn Sie in Ihrem SUV campen.

Leider kann dies zu Problemen mit Käfern, Insekten und sogar Tieren führen. Halten Sie sie fern, indem Sie den Fenstern Ihres Fahrzeugs Bildschirme hinzufügen. Die meisten Autohersteller haben keine spezifischen Bildschirme für Sie zu kaufen, so dass Sie höchstwahrscheinlich einen eigenen Satz selbst bauen müssen.

Zum Glück ist das nicht schwer, und viele Leute haben es bereits getan, so dass Sie keine Probleme haben werden, ein gutes Tutorial zu finden, um sie zu machen.

Holen Sie sich tragbare Batteriebänke

Viele Van-Lifer sind stolz auf ihre Solaranlagen. Sie kaufen Sonnenkollektoren im Wert von mehreren hundert Watt, ein Laderegler, ein reiner Sinus-Wechselrichter und ein paar Batterien für ihr Wohnmobil.

Dies kostet sie Tausende von Dollar und nimmt viel zusätzlichen Platz in Anspruch. Amüsant genug, Sie tun es oft nur, damit sie ein paar Lichter und einen Laptop betreiben können.

Anstatt all dies zu tun, sollten Sie stattdessen tragbare Batteriebänke und batteriebetriebene Beleuchtung kaufen. Sie können Batteriebänke kaufen, die für Ihre Geräte wie Telefonladegeräte oder Laptopladegeräte spezifisch sind, oder Sie können ein All-in-One-Gerät mit integriertem Wechselrichter kaufen.

Die erste Option ist viel billiger und einfacher, aber die zweite Option bietet Ihnen etwas mehr Vielseitigkeit.

Fügen Sie Matratzen einen wasserdichten Matratzenbezug hinzu

Wenn Sie sich entschieden haben, die Luftmatratze zu überspringen und sich für eine traditionellere Matratze zu entscheiden, müssen Sie sich möglicherweise Gedanken über Schimmelbildung auf Ihrer Matratze machen.

Dies kann sich leicht im Inneren eines Fahrzeugs bilden, da Sie keine einfache Möglichkeit haben, Kondenswasser und Schweiß von der Matratze fernzuhalten. Um dies zu umgehen, kaufen Sie eine wasserdichte Matratze.

Eine wasserdichte Matratze schützt Ihre Matratze vor jeglichem Wasser, das darauf gelangt sein könnte. Dies hält Schimmel von Ihrer Matratze fern, und wenn die Dinge mit Ihrem Matratzenbezug schief gehen, ist das Reparieren so einfach wie das Werfen in die Waschmaschine.

Rüsten Sie die Technologie Ihres Fahrzeugs auf

Die Verwendung eines SUV als Wohnmobil ist viel günstiger als der Kauf eines Wohnmobils oder sogar die Umwandlung eines Lieferwagens in einen DIY-Wohnmobil. Nutzen Sie die Einsparungen, um die Technologie Ihres Fahrzeugs aufzurüsten. Sie werden viel mehr mit Ihrem Wohnmobil unterwegs sein, also überlegen Sie sich ein besseres GPS-System, ein Rückfahrkamerasystem und sogar eine bessere Stereoanlage.

Vielleicht möchten Sie auch einige Range Extender zu Ihrem SUV hinzufügen. Cellular Range Extender können Ihnen helfen, Anrufe zu tätigen und auf das Internet zuzugreifen, auch in abgelegenen Gebieten des Landes.

So bleiben Sie sicher und mit dem Rest der Welt verbunden, während Sie unterwegs sind.

Wenn Sie einen TV-Tuner für Ihren Laptop gepackt haben, sollten Sie sogar in Betracht ziehen, Ihrem Fahrzeug eine Antenne hinzuzufügen. Auf diese Weise erhalten Sie Zugriff auf lokale Nachrichten und Wetter, wodurch Sie unterwegs Probleme vermeiden können.

Abschließende Gedanken

Mit viel Planung und ein wenig harter Arbeit können Sie Ihren SUV ganz einfach in einen großartigen kleinen Camper verwandeln.

Fangen Sie einfach klein an und nehmen Sie unterwegs ein paar Änderungen vor, und Sie haben in kürzester Zeit den perfekten SUV-Camper!

War dieser Artikel hilfreich? Wie Abneigung
Großartig!

Klicken, um zu teilen…

Haben Sie falsche Informationen gefunden oder fehlt etwas?

Wir würden gerne Ihre Meinung hören! (PS: Wir lesen ALLE Rückmeldungen)

Morten ist der Gründer von GoDownsize. Seit 2011 filmt und interviewt er Menschen, die in Tiny Houses und Wohnmobilen leben. Er wuchs an der Küste auf, wo sein Vater ihn schon in jungen Jahren zum Bootfahren mitnahm. Er hat zwei Wohnmobile, in denen er monatelang mit seiner Familie unterwegs ist, komplett umgebaut. Lesen Sie hier mehr über Morten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.