Palme Symbolik

Palmensymbolik

Dieser Beitrag ist ein Nachtrag zu einer Seite, die ich auf meiner anderen Website über Palmensymbolik geschrieben habe.

Ein kurzer Überblick über symbolische Attribute der Palme gehören:

  • Freiheit
  • Gerechtigkeit
  • Kopfgeld
  • Auferstehung
  • Sieg
  • Glückliche Rückkehr

In der Kabbala ist die Palme eine Ikone für Judäa nach dem Exodus – ein Symbol des Triumphs über Widrigkeiten. Darüber hinaus ist die Palme eine der vier physischen symbolischen Darstellungen, die während des Sukkot gezeigt werden, um göttliche Fülle und Fülle zu feiern.

Als Liebessymbol ist die Palme ein Symbol der Fruchtbarkeit. Der aufrechte Rücken der Handfläche bedeutet den Phallus (männliches Prinzip), während die Frucht der Handfläche die Eierstöcke darstellt (weibliches Prinzip).

Die Palme ist auch ein Symbol für Langlebigkeit, da sie viele, viele Jahre lang Früchte trägt.

Im Tarot wird die Handfläche mit der Hohepriesterin dargestellt, wo sie Bedeutungen des Gleichgewichts, der Vereinigung der Dualität und der Reife der Weisheit annimmt.

Als Traumsymbol spricht die Handfläche vom Erreichen eines höheren Aussichtspunktes – was auf ein tieferes Bedürfnis nach Leistung oder Anerkennung hinweist.

Palmen sind auch Glückssymbole, da sie historisch auf dem Weg der Rückkehr von Helden aus der Schlacht und der Rückkehr von Pilgern ins Heilige Land verstreut sind. Hier sind Palmen symbolisch für sichere Rückkehr, glückliche Heimkehr, Sicherheit und Sicherheit.

Ich mag besonders die asiatische Symbolik der Palme, in der sie ein Symbol der Erneuerung ist. Der Legende nach hält die Palme das Nest des Phönix – und stärkt so das Erneuerungsthema.

Weitere interessante Seiten:

Palmensymbolik (Masterseite)

Baumsymbolik

Keltische Baumsymbolbedeutungen

Natursymbole

Liebessymbole

Glückssymbole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.