Housing

Catholic Community Services (CCS) und Catholic Housing Services (CHS) glauben daran, dass jeder Mensch das Recht auf einen sicheren, erschwinglichen Ort hat, an dem er zu Hause anrufen kann.

CCS und CHS bieten in Partnerschaft mit lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Behörden, öffentlichen Geldgebern und privaten Kreditgebern sowie engagierten Mitarbeitern und Freiwilligen eine kontinuierliche Versorgung für einige der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen. Zusammen bieten CCS und CHS ein komplettes Spektrum an Wohnraum mit 22 Unterkünften, 17 Übergangswohnungen und 52 dauerhaften Wohnimmobilien im Westen Washingtons.

CCS- und CHS-Wohnprogramme dienen einkommensschwachen Personen, Familien, Senioren und Personen mit besonderen körperlichen und geistigen Bedürfnissen und bieten neben einem sauberen und sicheren Wohnort auch Unterstützungsdienste für Anwohner an.

So bewerben Sie sich für Wohnraum

Informationen und Fragen zum Bewerbungsprozess, zu den Kriterien und zur Warteliste richten Sie bitte an den jeweiligen Programmdirektor / Mitarbeiter von Immobilien von Interesse. Wir akzeptieren umfassende wiederverwendbare Mieter Screening-Berichte. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

CCS/CHS-Wohnimmobilien entsprechen den Rechten von Antragstellern und Mietern nach dem Gesetz gegen Gewalt gegen Frauen (VAWA). Um die Bekanntmachung über die Belegungsrechte unter VAWA und das Zertifizierungsformular zu lesen, klicken Sie hier.

Rufen Sie die auf dem Link angegebene Hausnummer an und die Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.