Das 2-minütige japanische Schönheitsritual für strahlende Haut

Die japanische Gesichtsmassage ist möglicherweise eine meiner am meisten geschätzten Verbesserungen des Schönheitsprogramms. Es hat sich gezeigt, dass diese Praxis Ihre Haut entpuppt und die Mikrozirkulation fördert, wodurch der Blutfluss zu Gefäßen gesteigert wird, die sich mit Abfällen ansammeln können, die stumpfe Haut und feine Linien verursachen. Dieser belebende Fluss erfrischt nicht nur die Blutzellen und entfernt diesen Abfall, sondern fühlt sich auch fantastisch an und fügt Ihrem Hautpflegeritual nur 2 Minuten hinzu. Wie ich, Sie werden überrascht sein, wie schnell diese kostbaren Momente vergehen. Ich mag es, Gesichtsmassagen in Morgen- und Abendrituale zu integrieren. Am Morgen massiere ich mein Gesicht mit dem Purify Step, um sowohl meinen Geist als auch meine Haut zu stimulieren. Am Abend führe ich eine Massage durch, während ich die Haut im Nährschritt befeuchte. Es gibt viele Möglichkeiten, Gesichtsmassagen durchzuführen, aber der Schlüssel ist, sich immer von der Mitte des Gesichts nach oben und außen zu bewegen.
Asayake Gesichtsmassage

Illustration: Samantha Hahn
Asayake bedeutet auf Japanisch „Morgenglühen“. Bei dieser Art der Massage müssen die Handflächen mit kaltem Wasser gekühlt werden, um die Haut zu straffen und zu wecken. Wiederholen Sie jeden Schritt fünfmal.
Erster Schritt: Tragen Sie Feuchtigkeitscreme auf Ihre Hände auf, damit sie auf der Haut gleiten können.
Schritt zwei: Massieren Sie Ihre Hände sanft entlang Ihres Halses.
Schritt drei: Bewegen Sie sich von der Mitte Ihres Kinns entlang des Kieferknochens nach oben und üben Sie leichten Druck aus.
Vierter Schritt: Legen Sie Ihre Finger gegen Ihre Nase und bewegen Sie sich entlang des Orbitalknochens nach außen.
Fünfter Schritt: Legen Sie Ihre Finger über Ihre Augenbrauen und gleiten Sie nach oben in Richtung Haaransatz.
Yuyake Gesichtsmassage

Illustration: Samantha Hahn
Für diese „Evening Glow“ Massage, die Verspannungen löst und durch Lymphdrainage entgiftet, reiben Sie zuerst Ihre Hände aneinander, um sie zu wärmen. Wiederholen Sie dann jeden Schritt fünfmal.
Erster Schritt: Beginnen Sie mit Ihren Fingern direkt über dem Haaransatz und bewegen Sie sich in einer Hin- und Herbewegung auf der Kopfhaut von der Stirn weg.
Zweiter Schritt: Feuchtigkeitscreme auf die Hände auftragen. Drücken Sie Ihre Finger über die innere Ecke der Augenbrauen und gleiten Sie entlang der Stirn nach außen, wobei Sie vor den Ohren anhalten.
Schritt drei: Drücken Sie Ihre Zeigefinger und Mittelfinger an der Basis der Nase und bewegen Sie sich entlang der Wangenknochen nach außen.
Vierter Schritt: Legen Sie Ihre Finger hinter die Ohren und ziehen Sie entlang des Kiefers und des Halses zum Schlüsselbein. Dies ist die einzige Abwärtsbewegung, die Sie verwenden, um die Lymphdrainage zu fördern.
Nachdruck von Pure Skin: Entdecken Sie das japanische Ritual des Strahlens. Copyright © 2018 von Victoria Wei-Chi Tsai. Illustrationen von Samantha Hahn. Herausgegeben von Clarkson Potter, einem Abdruck von Penguin Random House, LLC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.