Danke Pattabhi Jois

Pattabhi Jois verließ seinen Körper am 18.Mai 2009, aber nicht unser Herz. Ich bin so dankbar, dass mein erstes Yoga Ashtanga war. Es war mein Fels und solange es mich anruft, werde ich es weiterhin unterstützen und die reine Botschaft des Yoga lehren. Beim Yoga geht es nicht um Kleidung. Es geht nicht um Popularität. Es geht nicht um Macht. Es geht nicht ums Geschäft. Es geht nicht um Geld. Es ist keine Ware, über die man kaufen, verkaufen und streiten kann. Wie Patanjali sagt, „Yoga ist die Beendigung der Schwankungen des Geistes“. So einfach und so schwer. Pattabhi Jois gab uns ein Yoga, das unseren Geist und Körper darauf vorbereitete, im Sitz der Seele geerdet zu bleiben. Jeden Tag steige ich auf meine Matte, um mich daran zu erinnern. Hier ist eine Sammlung von Zitaten und Videos, um uns wieder mit seiner Vision zu verbinden.

pattabhi-jois-manju-sharat2

p-jois_med_006

Artikel

Ashtanga Yoga Öffentliche Gespräche mit Pattabhi Jois

Praxis macht den Meister

Ein Brief von Sri K Pattabhi Jois an Yoga Journal

srikpatthabijois11

Anführungszeichen

“ Ashtanga Yoga Methode ist universell, es ist nicht meine oder deine. Diese Methode ist perfekt, sie ist vollständig. Ashtanga Yoga ist Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana, Samadhi – das sind die acht Schritte, die Ashtanga Yoga-Methode bilden. Aber zuerst nimmst du Asana: „āsanaṃ prāṇasaṃrodhaś pratyāhāraś ca dhāraṇām, dhyānaṃ samādhir etāni 体aḍaṅgāni prakirtita“ (śandilya) Upanisaden sagen: Zuerst beginnst du Asana, Asanas sind deine Grundlage.

Aber wenn Sie Asanas praktizieren, müssen Sie auch dem Atemsystem (Vinyasa) und Drishti folgen. „Tristhānam avalokayet“ – mit diesen drei ist es möglich, deinen Geist zu kontrollieren. Wenn Sie eine dieser drei ausschließen, wenn Sie Asanas nur zur Übung machen, ist es nicht möglich, Ihren Geist zu kontrollieren.

„yogaś citta-vṛtti-nirodhaḥ“ – das bedeutet Yoga ist Gedankenkontrolle. Aber wenn Sie Gedankenkontrolle erhalten möchten, müssen Sie diese drei Methoden anwenden: Atemsystem, Schauplatz und Haltung. Wenn Sie diese befolgen, werden Ihr Körper, Ihre Sinnesorgane und Ihr Nervensystem gut funktionieren. danach wird sich Ihre Gesundheit weiter verbessern und es werden keine Krankheiten mehr auftreten.

Es gibt viele Asanas – 72.000 Asanas. Diese Asanas heilen viele verschiedene Krankheiten. Aber zuerst beginnen Sie mit Suryanamaskar. Suryanamaskar ist ein Gebet an die Sonne. Die Sonne gibt gute Gesundheit und Suryanamaskar heilt viele Krankheiten, einschließlich Herzerkrankungen. Danach gibt es viele Asanas – diese heilen viele andere Krankheiten, einschließlich derer, die normalerweise als unheilbar angesehen werden – wie Diabetes und so weiter.

Dieses Yoga ist nicht für Übung. Yoga zeigt, wo man nach der Seele sucht – das ist alles. Der Mensch nimmt einen menschlichen Körper – das ist eine sehr seltene Gelegenheit. Verschwenden Sie es nicht. Wir haben 100 Jahre zu leben, eines Tages haben Sie die Möglichkeit, Gott zu sehen. Wenn Sie auf diese Weise denken, gibt es Ihnen guten Körper, gute Natur und Gesundheit.“

– Sri K Pattabhi Jois, Puck Gebäude, NYC 2001.

„Es ist sehr wichtig, die Yoga-Philosophie zu verstehen: Ohne Philosophie ist die Praxis nicht gut, und die Yoga-Praxis ist der Ausgangspunkt für die Yoga-Philosophie. Beides zu mischen ist eigentlich das Beste-Pattabhi Jois Ashtanga Yoga Victoria Interview“

“ Alles ist Gott.“

„Yoga ist für jeden möglich, der es wirklich will. Yoga ist universell…. Aber nähern Sie sich Yoga nicht mit einem geschäftlichen Verstand, der nach weltlichem Gewinn sucht.“

„Yoga ist 99% Praxis und 1% Theorie.“

„Yoga ist 99% Praxis und 1% Theorie“

„Mach deine Praxis und alles kommt.“

„Ich war enttäuscht, dass so viele Anfänger Ashtanga Yoga genommen und es zu ihrem eigenen Ruhm und Profit in einen Zirkus verwandelt haben (Power Yoga, Jan / Feb 1995). Der Titel ‚Power Yoga‘ selbst degradiert die Tiefe, den Zweck und die Methode des Yoga-Systems, das ich von meinem Guru Sri erhalten habe. T. Krishnamacharya. Macht ist Eigentum Gottes. Es ist nichts, was man für das eigene Ego sammeln kann. Teilweise Yoga-Methoden, die nicht mit ihrem inneren Zweck übereinstimmen, können die ’sechs Feinde‘ (Verlangen, Wut, Gier, Illusion, Verliebtheit und Neid) um das Herz herum aufbauen. Das vollständige Ashtanga-System, das mit Hingabe praktiziert wird, führt zu Freiheit im Herzen. Das Yoga Sutra II.28 bestätigt dies ‚Yogaanganusthanat asuddiksaye jnanadiptih avivekakhyateh‘, was bedeutet ‚alle Aspekte des Yoga zu praktizieren, zerstört die Unreinheiten, so dass das Licht des Wissens und der Unterscheidung scheint‘. Es ist bedauerlich, dass Schüler, die noch nicht in ihrer eigenen Praxis gereift sind, die Methode geändert und die Essenz einer alten Linie herausgeschnitten haben, um ihren eigenen Einschränkungen Rechnung zu tragen.

Das Ashtanga Yoga System sollte niemals mit ‚Power Yoga‘ oder irgendeiner skurrilen Schöpfung verwechselt werden, die gegen die Tradition der vielen Arten von Yoga Shastras (Schriften) verstößt. Es wäre eine Schande, das kostbare Juwel der Befreiung im Schlamm des ignoranten Körperbaus zu verlieren.“

-K. Pattabhi Jois, Ashtanga Yoga Forschungsinstitut, Mysore, Südindien, Brief an Yoga Journal

  •  Über Instagram
  •  E-Mail-Adresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.