Ändern von Medicare Supplement (Medigap) -Plänen

  • mcgrebuild
  • 2 Sep 2014

Die beste Zeit für Sie, sich für einen Medicare Supplement Plan, auch Medigap genannt, anzumelden, ist, wenn Sie 65 Jahre alt werden und unter Medicare Part B fallen. Während dieser Zeit ist Ihnen die Akzeptanz in jedem Medicare Supplement Plan in Ihrer Nähe garantiert, ohne sich einer vollständigen medizinischen Überprüfung zu unterziehen oder die Deckung aufgrund von Vorerkrankungen zu verweigern. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Medicare Part B nicht sofort zu erhalten, kann sich Ihr Medigap Open Enrollment-Zeitraum ebenfalls verzögern und beginnt automatisch, sobald Sie mindestens 65 Jahre alt sind und Teil B haben.

Ihr Gesundheitszustand bei der Anmeldung zu einem Medigap-Plan kann eine wichtige Rolle bei der Wahl des Medigap-Plans spielen, und Ihr Alter zu diesem Zeitpunkt kann bestimmen, wie viel Sie dafür bezahlen.

Wie alles andere können sich Ihre Bedürfnisse ändern, so dass der Plan, den Sie ursprünglich gewählt haben, möglicherweise nicht alle Ihre Bedürfnisse für den Rest Ihres Lebens abdeckt. Es gibt zahlreiche Gründe für den Wechsel Medicare Supplement Pläne; einige gemeinsame sind unten beschrieben.

Ihr aktueller Medigap-Plan bietet mehr Deckung als nötig

Zahlen Sie für Leistungen, die Sie nicht benötigen und nie nutzen? Vielleicht sind Sie bei guter Gesundheit und nutzen nicht alle Ihre Medigap-Vorteile. Ein billigerer Plan kann sinnvoller sein, wenn dies der Fall ist. Überprüfen Sie die Optionen in Ihrer Nähe, um die beste Lösung für Ihre Anforderungen zu finden.

Out-of-Pocket-Kosten sind zu hoch

Nehmen wir an, Sie sind bei schlechter Gesundheit, und es gibt einen anderen Medigap-Plan, mit dem Sie mehr Geld sparen können. Das Wechseln von Medicare-Ergänzungsplänen kann in einer solchen Situation schwierig sein, wenn Sie sich außerhalb Ihres Medigap-Zeitraums für die offene Registrierung befinden. Wenn Sie aufgrund Ihrer Gesundheit nicht abgelehnt werden, müssen Sie möglicherweise bis zu sechs Monate warten, um die mit einer Vorerkrankung verbundenen Kosten zu decken, und Ihnen werden möglicherweise höhere Prämien für diese Deckung berechnet.

In bestimmten Situationen können Sie möglicherweise weiterhin Pläne mit garantiertem Problem wechseln. Wenn Ihr Medigap-Unternehmen beispielsweise bankrott geht oder Sie in die Irre geführt hat, können Sie möglicherweise die Medicare-Ergänzungsrichtlinien mit garantiertem Problem ändern.

Aber einige Staaten haben Gesetze, die sicherstellen, dass bestimmte Medigap-Richtlinien immer verfügbar sind. Überprüfen Sie die Versicherungswebsite Ihres Staates, um zu sehen, was in Ihrer Region verfügbar ist. Möglicherweise möchten Sie verschiedene Versicherungsunternehmen überprüfen, um deren Regeln für den Wechsel von Medigap-Plänen zu erfahren. Es kann Unternehmen geben, die garantierte Emissionspläne verkaufen. Für persönliche Unterstützung können Sie sich jederzeit an eHealth wenden, um mit einem lizenzierten Versicherungsvertreter über Ihre Optionen zu sprechen.

Jemand, den Sie kennen, zahlt weniger als Sie für denselben Medigap-Plan

Medicare-Ergänzungspläne werden mit Buchstaben wie Plan A benannt und so standardisiert, dass Pläne mit demselben Buchstabennamen die gleichen Vorteile bieten. In den meisten Staaten gibt es 10 Medigap—Pläne – Plan A bis Plan N (einige Pläne, wie Plan E, werden nicht mehr verkauft). Massachusetts, Minnesota und Wisconsin haben ihre eigenen Versionen von Medigap. In allen anderen Staaten müssen Versicherungsunternehmen die gleichen standardisierten Leistungen anbieten, aber sie können auswählen, welche der 10 Plankategorien sie anbieten möchten, und sie können die Pläne unterschiedlich bewerten.

Jedes Unternehmen, das Medigap verkauft, muss mindestens Plan A anbieten. Wenn das Unternehmen mehr als einen Medigap-Plan verkauft, muss es als nächstes mindestens Plan C oder Plan F anbieten.

Nachdem Sie nun einige der Grundlagen kennen, versuchen Sie herauszufinden, warum Ihr Freund einen anderen Betrag zahlt. Möglicherweise hat er eine Police bei einer anderen Medigap-Versicherungsgesellschaft. Wie alt ist dein Freund? Hat sie die Richtlinien gewechselt, oder hatte sie die gleiche, seit sie zum ersten Mal eingeschrieben war?

Medigap Versicherer können Prämien auf folgende Arten festlegen:

  • Erreicht-Alter bewertet – Die Prämie basiert auf Ihrem aktuellen Alter und steigt mit Ihrem Alter.
  • Entry-age-rated – Die Prämie wird bei der ersten Anmeldung anhand Ihres Alters festgelegt.
  • Altersneutral – Die Prämie ist für alle gleich, die die gleiche Police haben.

Wie bereits erwähnt, ist es erwähnenswert, dass Ihr Erfolg bei der Änderung von Medigap-Plänen abhängig von Ihrem Gesundheitszustand nicht immer garantiert ist. Sobald Ihre Medigap-Anmeldefrist abgelaufen ist und Sie versuchen, einem Plan beizutreten, hat die Versicherungsgesellschaft in der Regel das Recht, Ihre Krankengeschichte vollständig zu überprüfen. Das Unternehmen kann dann entscheiden, die Kosten Ihrer Police zu erhöhen oder Ihnen die Deckung zu verweigern.

Sie haben einen Medicare Advantage Plan und wechseln zu Original Medicare mit Medigap

Medigap und Medicare Advantage (Medicare Part C) Pläne funktionieren nicht zusammen. Wenn Sie Ihren Medicare Advantage-Plan fallen lassen und zum ursprünglichen Medicare, Teil A und Teil B zurückkehren, können Sie einen Medigap-Plan beantragen, aber der gewünschte Plan hängt von der Situation ab.

Verbraucherschutzregeln, die als „garantierte Emissionsrechte“ bezeichnet werden, stellen sicher, dass Sie trotz Ihres Gesundheitszustands eine Medigap-Police erhalten können, und zwar in bestimmten Situationen zu einem Preis, der aufgrund Ihres Zustands nicht höher festgelegt ist.

  • Wenn Sie zum ersten Mal und für weniger als ein Jahr einen Medicare Advantage-Plan hatten, gilt dies als Ihre „Probezeit“. Sie können zurück zum ursprünglichen Medicare wechseln und den gleichen Medicare-Ergänzungsplan erhalten, den Sie vor der Änderung hatten (Sie haben garantierte Emissionsrechte für den Medigap-Plan), wenn dieselbe Versicherungsgesellschaft Ihren früheren Plan noch verkauft.
    • Wenn Ihre frühere Medigap-Police nicht mehr verkauft wird, können Sie möglicherweise einen anderen Plan mit garantierter Ausgabe auswählen. Sie können sich für einen Medigap-Plan A, B, C, F, K oder L anmelden, der von einer privaten Versicherungsgesellschaft in Ihrem Bundesstaat angeboten wird.
  • Wenn Sie den Medicare Advantage Plan für mehr als ein Jahr hatten, dann gibt es in der Regel kein garantiertes Recht nach Bundesgesetz, mit dem Sie wieder der gleichen Medigap-Police beitreten können, die Sie hatten. Sie können jedoch in der Lage sein, Akzeptanz für einen Plan zu finden, indem Sie einkaufen.
  • Selbst wenn Sie den Medicare Advantage-Plan länger als ein Jahr hatten, wenn Sie aus bestimmten Gründen die Deckung verloren haben (z. B. wenn Sie aus dem Servicebereich des Medicare Advantage-Plans ausgezogen sind oder der Plan Medicare verlassen hat oder Ihren Servicebereich nicht mehr abdeckt) und Sie zum ursprünglichen Medicare wechseln, haben Sie ein garantiertes Recht auf Medigap-Pläne A, B, C, F, K oder L, die von einer privaten Versicherungsgesellschaft in Ihrem Bundesstaat angeboten werden.

Die obige Liste zeigt nur einige dieser Situationen. Weitere Informationen finden Sie in dieser Veröffentlichung von den Centers for Medicare & Medicaid Services.

Sie haben eine ältere Medigap-Police, die nicht mehr verkauft wird

Möglicherweise möchten Sie den Planwechsel überdenken, wenn dies Ihr einziger Grund für den Planwechsel ist. Sie müssen keine Pläne ändern, nur weil der, den Sie haben, nicht mehr angeboten wird.

Beispielsweise umfasst keiner der 10 derzeit angebotenen Medigap-Pläne eine Abdeckung für verschreibungspflichtige Medikamente. Wenn Ihr Medigap-Plan dies tut, möchten Sie vielleicht daran festhalten.

Es gibt andere Gründe, warum Sie Pläne ändern möchten, aber Sie dürfen im Allgemeinen eine eingestellte Medigap-Police mit den ursprünglichen Vorteilen beibehalten. Beachten Sie, dass Ihr Plan möglicherweise nicht garantiert erneuerbar ist und mehr kostet als die derzeit verfügbaren standardisierten Pläne, wenn Sie sich vor 1992 für Ihre Medigap-Police angemeldet haben. Wenn Ihre Medigap-Versicherungsgesellschaft beschließt, Ihre Police nicht zu verlängern, haben Sie das garantierte Recht, sich für einen anderen Medigap-Plan anzumelden.

Weitere Punkte, die Sie beim Wechsel von Medigap-Plänen beachten sollten

  • Wenn Sie sich entscheiden, Medigap-Pläne zu ändern, haben Sie eine 30-tägige „Free Look“ -Periode, in der Sie vorübergehend beide Pläne tragen können, um zu sehen, welcher Ihnen besser gefällt. Während dieses Zeitraums zahlen Sie jedoch Prämien für beide Pläne und müssen die erste Police nach dem ersten Monat kündigen. Wenn Sie sich entscheiden, lieber bei Ihrem ursprünglichen Medigap-Plan zu bleiben, können Sie die zweite Police nach Ablauf der 30-tägigen Testphase kündigen.
  • Wie oben erwähnt, benötigen Sie keinen Medigap-Plan, wenn Sie eine Medicare Advantage-Richtlinie haben. Medigap deckt nur Out-of-pocket-Kosten im Zusammenhang mit Original Medicare, Teil A und Teil B.

Um mehr über Medicare-Pläne zu erfahren, für die Sie möglicherweise berechtigt sind, können Sie:

  • Wenden Sie sich direkt an den Medicare-Plan.
  • Anruf 1-800-MEDICARE (1-800-633-4227), TTY Benutzer 1-877-486-2048; 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.
  • Wenden Sie sich an eine lizenzierte Versicherungsagentur wie die Muttergesellschaft von Medicare Consumer Guide, eHealth.
    • Rufen Sie die lizenzierten Versicherungsagenten von eHealth unter 888-391-2659, TTY users 711 an. Wir sind verfügbar Mo – Fr, 8am – 8pm ET. Möglicherweise erhalten Sie an Wochenenden und Feiertagen vom 15. Februar bis 30. September einen Nachrichtendienst. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht und Ihr Anruf wird am nächsten Werktag zurückgegeben.
    • Oder geben Sie Ihre Postleitzahl, wo auf dieser Seite angefordert Angebot zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.